Verabschiedung 2013/14 - Hugo-von-Trimberg Grund- und Mittelschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verabschiedung 2013/14

Schulleben > Schuljahr 2013/2014 > Mittelschule > Verabschiedung

Auf den Weg gebracht   
Abschlussfeier an der Hugo-von-Trimbergschule Bamberg


„Das Leben gibt viele Wege vor: geradlinige, mit Hindernissen verstellte, mit Umwegen, mit Abzweigungen, an denen Entscheidungen getroffen werden müssen“, so Schulleiter Martin Schricker, „aber auch Sackgassen und Einbahnstraßen“.

Anlässlich der Abschlussfeier des Mittleren Reifezuges gab er Gedankenanstöße für das weitere Leben der Absolventen , die an diesem Abend stolz und glücklich ihre Zeugnisse in Empfang nehmen konnten.  „Vor 4 Jahren bin ich an die Trimbergschule in den M-Zweig gekommen und habe es nie bereut, diese Wahl getroffen zu haben.


Am Luitpoldhain 59
96050 Bamberg

Telefon:   0951 91605-0
Telefax: 0951 91605-50





Alle Lehrer waren nur auf unser Bestes aus, sie förderten und motivierten. Das Schulklima fand ich sehr positiv, in der Schulgemeinschaft wurde keiner ausgegrenzt“, so Franziska Uth (10 b)

37 Zehntklässler haben in dem abgelaufenen und äußerst erfolgreichen Schuljahr in diesem sogenannten M-Zug die Mittlere Reife erreicht, die denselben Stellenwert hat wie der Abschluss an der Real- oder Wirtschaftsschule.

Die Trimbergschule  ist in der Stadt Bamberg die einzige staatliche Anlaufstelle für Jugendliche, die nach erfolgreichem Quali mit einem Notendurchschnitt von mindestens 2,33 es  ermöglicht, über die 10. Klasse diesen Abschluss anzupeilen.

Die Klassenbesten Magdalena Lorey, Johannes Großkopf (beide M 10a) sowie Tugce Özün und Ceren Yilmaz (beide M 10 b) wurden im Rahmen der Feier von der Elternbeiratsvorsitzenden Doris Haagen sowie Konrektor Bernhard Ziegler gesondert hervorgehoben.

In einem multimedialen Jahresrückblick ließen Schüler beider Klassen die Fahrt nach Ingolstadt zu Audi sowie als Highlight die Abschlussfahrt nach Berlin nochmals Revue passieren.

Die Klassensprecher bedankten sich bei ihren Lehrkräften , dass sie Ihnen auf ihrem schulischen Weg hilfreich zur Seite standen und ihnen so die Voraussetzungen für ihre berufliche Zukunft schaffen konnten, denn die Mittelschule steht auch beim Kultusministerium unter dem Motto. „Viele Wege führen ans Ziel“. Das bayerische Schulsystem eröffnet nach der Mittleren Reife an unserer Schule unter anderem den Übertritt an andere Gymnasien, der FOS oder auch der Fachakademie.   (Ni/Kl)


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü