Überblick M-Zug - Hugo-von-Trimberg Grund- und Mittelschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Überblick M-Zug

Schulfamilie > Mittelschule

Was spricht für den M- Zug?
„Der mittlere Schulabschluss an Mittelschulen weist einen höheren Praxis- und Berufsbezug aus, während an der Realschule ein breiterer theoretischer Anteil vermittelt wird."

Klassenleiterprinzip

  • vertraute Unterrichtsmethoden

  • vertraute Unterrichtsfächer

  • verstärkte Berufsorientierung

  • Schulung von Schlüsselqualifikationen

  • kein Wechsel der Schulart

  • praktischer Unterricht

  • erhöhtes Anforderungsniveau

  • Motivation durch Arbeitsgemeinschaften und Projekte


Folgende Zweige können nach Neigung gewählt werden:  

  • Wirtschaft(Textverarbeitung/Bürotechnik)      

  • Technik (Werken/Technisches Zeichnen)

  • Soziales (Ernährung/Haushalt/Sozialpflege)  


Welche Abschlüsse sind erreichbar?

  • der mittlere Schulabschluss am Ende der Jahrgangsstufe 10

  • der erfolgreiche Hauptschulabschluss am Ende der Jahrgangsstufe 9

  • der qualifizierende Hauptschulabschluss (Quali) durch Teilnahme an der besonderen Leistungsfeststellung


Wie kann es nach der Mittelschule weitergehen?
Mit dem mittleren Abschluss stehen Wege offen:

  • qualifizierte Ausbildung in einem anspruchsvollen Beruf

  • Berufsoberschule (für Bewerber mit Berufsausbildung)

  • Fachoberschule (für Bewerber ohne Berufsausbildung)

  • Einführungsklasse am Gymnasium

Voraussetzungen für die Aufnahme in M- Klassen:
Durchschnitt aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch mindestens:
(auf Antrag der Erziehungsberechtigten im Zwischenzeugnis Klasse 6)
2,66  => M7
(auf Antrag der Erziehungsberechtigten im Zwischenzeugnis Klasse 7)
2,33  => M8
(auf Antrag der Erziehungsberechtigten im Zwischenzeugnis Klasse 8)
2,33  => M9
(im qualifizierenden Hauptschulabschluss)            
2,33 => M10

Werden die Notendurchschnitte knapp verfehlt, entscheidet eine Aufnahmeprüfung an unserer Schule über die Aufnahme.

Anmeldung für M7 bis M9
Anmeldung an unserer Schule bis zum 01.März des aktuellen Schuljahres möglich
Anmeldeformulare gibt es an allen Mittelschulen des Schulverbunds Bamberg-Stadt
oder als Download hier unter „Anmeldeformulare" (Anmeldeformular für M7 bis M9 ohne Aufnahmeprüfung)


Aufnahmeprüfung:

M 7 – M 9: Schüler, die den entsprechenden Notendurchschnitt von 2,66 (Jahrgangsstufe 6) bzw. 2,33 (Jahrgangsstufe 7, 8 und 9) nicht erreicht haben, können eine Aufnahmeprüfung für den M-Zug ablegen.
Die Aufnahmeprüfung findet an unserer Schule statt und wird auch dort korrigiert.

Sie erstreckt sich auf die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch und muss in allen Fächern abgelegt werden, in denen nicht mindestens die Note 2 im Zwischenzeugnis erzielt wurde.

Alle drei Fächer bieten die Chance den erforderlichen Notendurchschnitt zu erreichen. Eine Verschlechterung der Gesamtnote erfolgt nicht. Sobald der notwendige Notendurchschnitt und damit der Zugang zum M-Zug erreicht wurde, ist eine weitere Prüfungsteilnahme nicht mehr erforderlich.
Die Aufnahmeprüfung ist bestanden, wenn der Durchschnitt der Zeugnisnote und der in der Aufnahmeprüfung erzielten Note(n) 2,66 (Jahrgangsstufe 6) bzw. 2,33 (Jahrgangsstufen 7, 8) beträgt.

Ein Ausschluss von Schülern bzgl. der Teilnahme an der Aufnahmeprüfung kann nur erfolgen, wenn das Erreichen des erforderlichen Notenschnitts als Zugangsvoraussetzung rechnerisch nicht möglich ist.

Termine für die Aufnahmeprüfung:

  • Deutsch           Arbeitszeit 60 Minuten     

  • Mathematik     Arbeitszeit 45 Minuten     

  • Englisch          Arbeitszeit 60 Minuten     


Die Aufnahmeprüfung findet in der letzten Woche der Sommerferien statt. Ort und Zeit werden rechtzeitg bekanntgegeben.
Anmeldeformular und Anmeldetermit finden Sie rechtzeitig unter "NEWS" auf unserer Webseite.



Voranmeldung für M10:
Möchten Sie Ihr Kind für die Klasse M10 voranmelden, lassen Sie sich ebenfalls das Anmeldeformular „Voranmeldung M10" (auch zum Download hier unter „Anmeldeformulare") geben ,  füllen Sie es bitte aus und geben Sie es bis spätestens zum 01. März des aktuellen Schuljahres zurück. Als Anlage legen Sie bitte eine Kopie des Zwischenzeugnisses bei.

Die endgültige Anmeldung mit dem Ausdruck des Zeugnisses über den qualifizierenden Hauptschulabschluss muss dann unmittelbar (bis zwei Werktage) nach dem Erhalt des Zeugnisses erfolgen. Die Aufnahmeprüfung für Schüler/innen, die den erforderlichen Notendurchschnitt nicht erreicht haben, findet noch in der vorletzten/ letzten Woche im Juli statt (Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben!).

Anmeldeformulare:   


Häufig gestellte Fragen:
Kann man aus anderen Schularten (Real,- Wirtschaftsschule, Gymnasium) in die M- Klassen wechseln?
Ja, in der Regel aber nur zum Schuljahresanfang bzw. nach Gespräch mit der Schulleitung, wenn der Schüler / die Schülerin in der 10. Klasse  höchstens im 12. Schulbesuchsjahr ist (bis einschließlich Dezember der 10. Klasse noch nicht 18 Jahre alt ist).

Kann man in den M- Klassen den Qualifizierenden Hauptschulabschluss machen?

Ja, alle Schülerinnen und Schüler der M9 nehmen an der Quali- Prüfung teil und werden auch darauf vorbereitet.

Darf man die M10 besuchen, auch wenn man in der M9 den Qualifizierenden Hauptschulabschluss nicht geschafft hat?
Ja, wenn die Versetzungsvoraussetzungen im Jahreszeugnis erreicht wurden.


Kann man aus den M- Klassen in die Regelklassen der Mittelschule zurücktreten?
Ja, in der Regel zum Schuljahreswechsel in die nächst höhere Jahrgangsstufe. In begründeten Fällen auch während des laufenden Schuljahres. Immer auf Antrag der Erziehungsberechtigten

Kann man nach der M9 auch eine Ausbildung beginnen?
Ja, nach der Schulpflichtzeiterfüllung (9 Schuljahre)  kann man jederzeit die Schule auf Antrag der Erziehungsberechtigten verlassen und eine Berufsausbildung beginnen.

Kann man in eine M- Klasse wechseln auch wenn man die Aufnahmeprüfung nicht bestanden hat?

Ja, aber nur dann, wenn im Jahreszeugnis der geforderte Notendurchschnitt (Englisch, Deutsch, Mathematik) noch erreicht wurde.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an die Schulleitung oder rufen Sie an der Schule an. Wir beraten Sie gerne.

Anmeldeformulare finden Sie unter "Formulare und Download"

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü